PerspektivScheck

Der PerspektivScheck richtet sich seit Ende 2015 an Unternehmen, Gründer*innen und Gründungsinteressierte, die nach Bewerbung und Auswahl durch eine Jury Unterstützung erhalten:

Bei einer technischen Aufgabe wird Unterstützung in Form von Beratungs-, Experimentier- und Maschinennutzungsstunden im FabLab Oldenburg angeboten, wo mit fachkundiger Unterstützung zielgerichtet experimentiert, Maschinen erprobt und ggf. Prototypen entwickelt werden können.

Bei einer nicht-technischen bzw. inhaltlichen Fragestellung oder Aufgabe wird Unterstützung durch Expertenstunden mit erfahrenen Kreativunternehmer*innen aus dem 3X3-Pool geboten, die mit dem oder für das Unternehmen eine kreative Lösung, eine Intervention oder eine Dienstleistung erarbeiten.

Eine Kombination der Angebote von FabLab und 3X3 wird gerne gesehen! Beispiele bereits abgeschlossener PerspektivScheck-Umsetzungen finden Sie unter Referenzen.

Vor der Bewerbung besteht sowohl bei 3X3 als auch im FabLab die Möglichkeit, die Idee vorzustellen und die gewünschte Unterstützung mit den verfügbaren Kompetenzen abzugleichen. Die Projektidee wird dann über die Webseite eingereicht und eine Jury der Projektbeteiligten entscheidet zeitnah über die Vergabe eines PerspektivSchecks.

Der Umfang der Begleitung beläuft sich auf fünf Stunden zu je 60 Euro. Von den 300 Euro sind durch die Förderung lediglich 100 Euro selbst zu tragen. Das Projekt läuft bis September 2017 und wird danach voraussichtlich in leicht veränderter Form weitergeführt.

Jetzt bewerben!